Schlagwort-Archiv Kehlstein

Vonadmin

Das Teehaus am Mooslahnerkopf (Dokumentation)

Das Teehaus am Mooslahnerkopf

Etwa 30 Gehminuten vom Berghof entfernt lag in nördlicher Richtung talaufwärts vom Gutshof das Teehaus.
Geplant und gebaut wurde es 1937 von dem Architekten Roderich Fick. In einem steil abfallenden Waldstück befand sich das Gebäude mit den Abmessungen 9,00 m (Rundbau) und 9,00 x 12,00 m (Seitenbau).

Die Inneneinrichtung bestand aus einem Marmorfußboden, marmorverkleideten Wänden; Kristallüstern und acht großen Polstersesseln, die um einen runden Tisch gruppiert waren. Die Gesellschaftshalle wurde durch einen großen, offenen Kamin beheizt. Eine Tür führte in den Seitenanbau, der eine Küche, einen Abstellraum, zwei WC-Räume und den Aufenthaltsraum der Wache beherbergte.

Dieses Teehaus war das beliebte Ausflugsziel für prominente Besucher des Berghofes. Künstler, Bildhauer (u.a. Josef Thorak), Schauspieler (u.a. Magda Schneider), Architekten (u.a. Albert Speer), hochrangige Offiziere (u.a. Sepp Dietrich) und Parteifunktionäre (u.a. Theo Morell) waren hier zu Gast.

Ein einmaliger Blick auf den sagenumwobenen Untersberg, vom Aussichtsplatz (eine Holzsitzbank ist heute noch vorhanden) vor dem Teehaus bis nach Salzburg und bei guter Sicht bis weit ins Salzkammergut belohnte die Gäste.

Dieser historische Ort wurde leider zerstört, die Ruinenreste des Gebäudes 2006 vollständig entfernt und der geschichtlich bedeutsame Platz renaturiert.

Wir sammeln seit Jahren private Fotos, Filme, Dokumente zu diesem spannenden Thema. Wenn Sie über entsprechendes Material verfügen sollten, wären wir über eine unverbindliche Kontaktaufnahme dankbar. Wir unterbreiten stets ein faires Angebot und bieten Ihnen an, Ihr Material unverbindlich zu sichten und zu digitalisieren. Sie erhalten Ihre Originale zurück und dazu kostenlos eine Daten CD.

Für Ihr Projekt (Buch, Film, Internetauftritt) bieten wir Ihnen die Möglichkeit unser Archivmaterial zu lizenzieren. Bitte rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Danke.

Ihre Agentur Meier zu Hartum

Teehaus Mooslahnerkopf (4)

Teehaus Mooslahnerkopf (5)

Teehaus Mooslahnerkopf (6)

Teehaus Mooslahnerkopf (7)

Teehaus Mooslahnerkopf (8)

Teehaus Mooslahnerkopf (13)

Teehaus Mooslahnerkopf (14)

Teehaus Mooslahnerkopf (15)

Teehaus Mooslahnerkopf (16)

Bauplan Teehaus Mooslahnerkopf

WandleuchteTeehaus Mooslahnerkopf 1

WandleuchteTeehaus Mooslahnerkopf (3)

 

 

 

 

 

Teehaus Mooslahnerkopf 1
© Walter Frentz Collection

Teehaus Mooslahnerkopf2
© Walter Frentz Collection

 

Vonadmin

Buchneuerscheinung Hitlers Hausverwalter

Herbert Döhring:

Hitlers Hausverwalter

Bis heute findet der Obersalzberg in Berchtesgaden keine Ruhe. Jede Zeitepoche drückt dem Berg ihren Stempel auf. Die Erinnerungen des ehemaligen Hausverwalters von Hitlers „Berghof“ liefern ein interessantes Puzzleteil zum Verständnis der damaligen Geschehnisse. Von 1935 bis 1943 war Herbert Döhring Hausverwalter des „Berghofes“. Sein Tätigkeitsbereich rund um Hitlers Alpenrefugium brachte Döhring in unmittelbaren Kontakt zu den mächtigsten Männern des Dritten Reiches. Er schildert seine Erlebnisse und Eindrücke mit Personen aus Hitlers Umgebung schonungslos und ohne jede Distanz. Seine aufgeweckte Art ließ ihn zum Augen- und Ohrenzeugen streng geheimer militärischer Besprechungen werden. Ebenso war er bei Empfängen einflussreicher ausländischer Staatsmänner und Politiker hautnah am Geschehen. Döhrings unveröffentlichte handschriftliche Aufzeichnungen werden ergänzt durch Aussagen eines umfangreichen Filminterviews. Seine Berichte und Erinnerungen aus erster Hand sollen helfen, Licht ins Dunkel der Geschichte des Obersalzberges zu bringen.

ca. 112 Seiten, Taschenbuch, mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Fotos aus Herbert Döhrings Privatarchiv.

Sie können Herbert Döhrings Buch direkt beim ZeitReisen-Verlag bestellen:

Herbert Döhring: Hitlers Hausverwalter

 

 

 

 

 

ZeitReisen-Verlag

Postfach 100549

D-44705 Bochum

www.zeitreisen-verlag.de

info@zeitreisen-verlag.de

Tel.: 0232771559

Fax: 02327979829

 

GRATIS den „ZeitReisen Katalog 2014“ anfordern!

Bitte fordern Sie auch kostenlos unseren umfangreichen Jahreskatalog 2014 an!

Senden Sie eine kurze Nachricht an: info(at)zeitreisen-verlag.de

und der ZeitReisen Jahreskatalog ist in Kürze bei Ihnen!